Airbourne – Black Dog Barking

Airbourne - Black Dog Barking

Schon beim Opener „Ready to Rock“ wird klar, dass Airbourne immer noch voll auf der Höhe sind. Nach einem kurzen Männerchor setzen die Gitarren und das Schlagzeug ein, und sofort bleibt einem gar nichts anderes übrig, als sofort die Matte zu schütteln. Dazu der kreischende Gesang von Joel O’Keeffe – Großartig! Das Stück hat das Zeug zur nächsten Hymne, und steht in einer Linie mit Songs wie „Too much, too young, too fast“ und „No way but the hard way“.

Airbourne - Black Dog Barking
Airbourne – Black Dog Barking
Nach diesem fulminanten Anfang geht es dann allerdings etwas ruhiger und grooviger zu. Mit „No one fits me (better than you)“ gelingt den Jungs ein interessanter, stilistischer Schlenker, der äußerst sexy rüberkommt. Hier spürt man etwas mehr Pop- Einfluss und eine gewisse Glätte, die den Song extrem eingängig macht und zum Mitsingen einlädt. In eine ähnliche Richtung geht auch „Firepower“, allerdings mit deutlich mehr Härte und Aggressivität. Danach widmet man sich wieder mehr den Airbourne-typischen Trademarks. „Live it up“ und „Woman like that“ sind straighte Hard Rock-Nummern mit typischer Lyrik und simpler Struktur. „Hungry“ hingegen ist ein klassischer Banger, der vor allem von seiner klaren Linie lebt. Der Song ist autobiografisch zu verstehen und beschreibt die Geschichte der Band. Mit seinem an frühe Metallica erinnernden Spirit zählt er wohl zu den härtesten auf dem ganzen Album. Einen würdigen Abschluss findet das Album dann mit dem Titeltrack „Black Dog Barking“. Dieser schon fast als düster zu bezeichnende Song strotzt nur so vor Wut, Angst und Aggression. Der schwarze Hund steht hier für ein geisterhaftes Wesen, das einem im Traum begegnet und als Zeichen des Todes gewertet wird.

Nr. 1
No Guts.No Glory.
Kundenbewertungen
No Guts.No Glory.*
von Roadrunner Records (Warner)
Prime  Preis: € 7,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Hell's Radio the Legendary Broadcasts 1974-1979 (Box 6 CD)
Kundenbewertungen
Hell's Radio the Legendary Broadcasts 1974-1979 (Box 6 CD)*
von Giucar

AC/DC HELL'S RADIO - THE LEGENDARY BROADCASTS The very best of AC/DC broadcasting live on air during the Bon Scott era. Disc One - A Long Way To The Top - Melbourne '74 & Sydney '77 1. She's Got Balls 2. Soul Stripper 3. Show Business 4. Can I Sit Next to You Girl 5. Baby Please Don't Go 6. Jailbreak 7. The Jack 8. Can I Sit Next To You Girl 9. High Voltage 10. Rocker 11. It's A Long Way To...

Prime  Preis: € 22,11 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Diamond Cuts-the B-Sides
Kundenbewertungen
Diamond Cuts-the B-Sides*
von Nettwerk (Warner)

AIRBOURNE, DIAMOND CUTS/B-SIDE

Prime  Preis: € 12,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Runnin' Wild
Kundenbewertungen
Runnin' Wild*
von Roadrunner (Warner)

Airbourne werden bereits seit ihren ersten Gigs als die einzig legitimen Erben der großen AC/DC gehandelt, und tatsächlich ist seit vielen Jahren niemand mehr mit einer derartigen Vehemenz in die übergroßen Fußstapfen des Young-Clans getreten wie diese vier australischen Jungspunde. Schon wenige Takte des fulminanten Openers "Stand Up For Rock´n´Roll" reichen aus, um selbst den lahmsten Ses...

Prime  Preis: € 7,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Breakin' Outta Hell (Jewelcase)
Kundenbewertungen
Breakin' Outta Hell (Jewelcase)*
von Vertigo Berlin (Universal Music)
Prime  Preis: € 7,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Black Dog Barking
Kundenbewertungen
Black Dog Barking*
von Roadrunner Records (Warner)
Prime  Preis: € 10,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Firepower
Kundenbewertungen
Firepower*
von Smi Col (Sony Music)

still valid as fuck classic metal with 14 hymns delivering all goods

Prime  Preis: € 6,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Another State of Grace
Kundenbewertungen
Another State of Grace*
von Nuclear Blast (Warner)
Prime  Preis: € 12,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Seal The Deal & Let's Boogie
Kundenbewertungen
Seal The Deal & Let's Boogie*
von Vertigo Berlin (Universal Music)

Audio CDSeit ihrer Gründung im Jahr 2000 in Kopenhagen haben Volbeat fünf Alben veröffentlicht, die sie zu Superstars gemacht haben. Sie sammeln Platinauszeichnungen und renommierte Musikpreise und waren weltweit in aller Munde. Volbeat destillieren die Essenz von Metal, Rockabilly, Country & Western und RocknRoll herunter, bis ein Sound entsteht, der Benzin in der Kehle hat. Dafür werden sie ...

Prime  Preis: € 7,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Boneshaker
Kundenbewertungen
Boneshaker*
von Vertigo Berlin (Universal Music)
Prime  Preis: € 12,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ganz besonders dieser Song unterstreicht die musikalische Zwitter-Stellung der Band. Längst sind sie aus dem Schatten ihrer großen Landsmänner AC/DC heraus getreten und haben ihren eigenen Sound kreiert. Hierbei vereint die Band die Fröhlichkeit des Rock’N’Roll, die Härte des Metal und auf gewisser Weise auch die Melodik des Pops miteinander.
Insgesamt kann man sagen, dass sich die Band logisch weiter entwickelt hat. Schlagzeug und Gitarren sind etwas ausgefeilter, und für das Songwriting scheint man sich mehr Zeit gelassen zu haben. Die Stücke wirken deutlich komplexer und umfassender als noch auf dem Vorgänger-Album. Eigentlich nur der Opener erinnert noch an die Unbeschwertheit und Lockerheit früherer Tage. Wer also auf lustige Party-Nummern der Marke „Girls in Black“ oder „Blackjack“ steht, der wird hier nur bedingt bedient. Dafür haben die Songs auf „Black dog barking“ mehr Tiefe. Und sicher haben Airbourne nicht ihren grinsenden Optimismus und die reißende Hard Rock-Attitüde verloren.

Tracklist:
01. Ready to rock
02. Animalize
03. No one fits me (better than you)
04. Back in the Game
05. Firepower
06. Live it up
07. Woman like that
08. Hungry
09. Cradle to the grave
10. Black dog barking