RENDEZVOUS POINT veröffentlichen neue Single „Digital Waste“

Photo Credit: Stian Raa

Die Norwegische Progressive Metal Band Rendezvous Point legt mit „Digital Waste“ die dritte Single aus dem neuen Studioalbum „Universal Chaos“ vor. In den letzten Jahren konnte sich das Quintett um Leprous Schlagzeuger Baard Kolstad durch Ihre tighten energiegeladenen Performances auf Europatouren mit Haken, Leprous und Long Distance Calling eine treue Fangemeinde erspielen. Mit „Universal Chaos“ erscheint am 24.05. das zweite Studioalbum der Band.

 Photo Credit: Stian Raa
Photo Credit: Stian Raa

Hört hier in „Digital Waste“ rein: https://youtu.be/hz8dUKis_4s

Das neue Album „Universal Chaos“ kann hier vorbestellt werden: https://rendezvouspoint.lnk.to/universalchaos

Rendezvous Point über „Digital Waste“:
„This one came about when I (Petter) originaly had written a song with the first riff, but when when I introduced it to the band, we started jamming on the riff and it just spun off in another direction. Baard had some really cool ideas and variations that we played around with, and Nicolay suggested the idea that what if we just kept going with one note in the chorus and just kept it boiling. And it turned out pretty cool. We ended up arranging this song all together on band practice. We also felt pretty stoked about, having tons of energy and a rawness to it.“

Rendezvous Point über das Album „Universal Chaos“:
„Universal Chaos deals with themes such as battling with your own mind, thoughts and emotions. It shines light on feelings of escape, the digital world, suppressing emotions, losing control over oneself and the battle with inner demons. It also talks about feelings of lust and the fear of the unknown.“

Nr. 1
In Cauda Venenum
Kundenbewertungen
In Cauda Venenum*
von Nuclear Blast (Warner)
Prime  Preis: € 16,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
True North (Special Edition CD Digipak)
Kundenbewertungen
True North (Special Edition CD Digipak)*
von Century Media Records (Sony Music)
Prime  Preis: € 17,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Aenima
Kundenbewertungen
Aenima*
von Volcano (Sony Music)
Prime  Preis: € 10,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
10.000 Days
Kundenbewertungen
10.000 Days*
von Zomba (Sony Music)

Die Freude an dem famosen, vierten Album 10,000 Days von Tool beginnt schon beim Auspacken. In das superdicke, aufklappbare und selbstverständlich schwarze Pappcover ist eine Brille eingearbeitet, durch die man sich bunte, psychedelische Bilder des Booklets im 3-D-Effekt anschauen kann. Bedeutet ein wunderbares Artwork nun auch wunderbare Musik? Fünf lange Jahre nach Lateralus (2001), das den i...

Prime  Preis: € 14,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lateralus
Kundenbewertungen
Lateralus*
von Zomba (Sony Music)
Prime  Preis: € 13,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

„Universal Chaos“ Tracklisting:
01 Apollo
02 Digital Waste
03 Universal Chaos
04 Pressure
05 The Fall
06 The Takedown
07 Unfaithful
08 Resurrection
09 Undefeated

Nach Ihrem von Kritikern gefeiertem Debutalbum “Solar Storm” (2015) erscheint mit “Universal Chaos” nun das lang ersehnte zweite Studioalbum der Band um Leprous Schlagzeuger Baard Kolstad.

Das Material auf “Universal Chaos” überzeugt mit starkem Songwriting und zeigt eine hochtalentierte Band, die sich in den vergangenen Jahren noch einmal deutlich weiterentwickelt hat. Treibendes Schlagzeug, grollende Bässe, raue Gitarren und große Synthflächen vereinen sich mit kräftigem Gesang um gemeinsam die Grenzen des Progressive Metal Genres auszuloten. Das Ergebnis ist ein verspieltes Klangerlebnis voller versteckter Details.

Rendezvous Point sind Geirmund Hansen am Gesang, Baard Kolstad am Schlagzeug (Leprous), Petter Hallaråker an der Gitarre, Nicolay Tangen Svennæs an den Keyboards (Ihsahn, Bernhoft, Emilie Nicolas) und Gunn-Hilde Erstad am Bass.

Live:
03.10. NL, Baarlo – ProgPower Europe